Obwohl die MPU im Volksmund auch "Idiotentest" genannt wird, handelt es sich dabei keinesfalls um ein Gutachten, dass man leichtfertig angehen sollte. Das belegen auch die aktuellen Statistiken der Bundesanstalt für Straßenwesen, wonach im Jahr 2015 nur ca. jeder Zweite als „geeignet“ beurteilt wurde, also ein positives Gutachten erhielt. 

Die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) ist ein psychologisches und medizinisches Gutachten, dass für die Straßenverkehrsbehörde die Entscheidungsgrundlage dafür bildet, ob eine Person die Fahrerlaunis (zurück-) erhalten soll. Wird das Gutachten negativ beschieden, können die Betroffenen die MPU nach einem bestimmten Zeitraum neu absolvieren.

Um die MPU jedoch erfolgreich absolvieren zu können, bedarf es gezielter Vorbereitung. Daher biete ich Ihnen eine qualifizierte Vorbeitung auf die MPU, unter Aufarbeitung der individuellen Problematik. Dabei wird bei vertraulichen Gesprächen unter vier Augen die jeweilige Vorgeschichte besprochen und aufgearbeitet, um so wahre, aber dennoch überzeugende Antworten auf die speziellen Fragen des MPU Gutachtens zu finden. Beschäftigt man sich qualifiziert mit seiner eigenen Vorgeschichte, kann man erkennen, welches Verhalten zur Aberkennung der Fahreignung geführt hat, und dieses langfristig und dauerhaft ändern. Dann steht nichts mehr im Weg, um nach den Beurteilungskriterien der MPU wieder als "geeignet" zum Führen von Kraftfahrzeugen zu gelten.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie mich, um weitere Informationen einzuholen oder ein Vorgespräch zur Besprechung der besten Herangehensweise zu vereinbaren.

 

 


 

 

 

 

Führerscheinverlust?

Sie müssen zur MPU?

 MPU negativ?

 anstoßbreit

 

 Qualifizierte Vorbereitung auf die MPU in Neumarkt

 Aufarbeitung der individuellen Problematik

 Information

MPU Vorbereitung

Achtung MPUObwohl die MPU im Volksmund auch "Idiotentest" genannt wird, handelt es sich dabei keinesfalls um ein Gutachten, dass man leichtfertig angehen sollte. Das belegen auch die aktuellen... Mehr dazu...

Kontrolliertes Trinken

Kontrolliertes TrinkenDas kontrollierte Trinken stellt neben der Abstinenz einen alternativen Beratungsansatz dar, der Menschen mit überhöhtem Alkoholkonsum zum Erlernen des reduzierten und kontrollierten Trinkens verhilft. Mehr dazu...

Betreuungen

Die gesetzliche Betreuung stellt eine Art Hilfestellung für Menschen dar, die aufgrund von Krankheit oder Behinderung vorübergehend oder dauerhaft nicht in der Lage sind, ihre Angelegenheiten selbst zu regeln. Mehr dazu...

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erleichtern die Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Website. Sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden?
Weitere Informationen Einverstanden Ablehnen